Gut geschützt

 

Der Herbst sich mit dem Sommer streitet.

Ich bin auf alles vorbereitet.

Ich geh‘ mit Mütze aus dem Haus.

Wie schön, es kommt die Sonne ’raus.

Der Herbstwind lauert im Verstecke.

Ich biege um die nächste Ecke,

da fährt er auf seine Geschütze.

Ich bin geschützt mit meiner Mütze.

Und sie dient mir auch im Regen.

Ist das nicht ein wahrer Segen?

19. 10. 2019

im Galgenberg


Aus meinem Reisetagebuch

Sylt 2019


Meine Insel


Sylt, meine Insel, ich bin wieder da.

Ich spüre, du bist mir wieder so nah.

Die Sonne fehlt, der Himmel ist grau.

Es regnet leise, der Wind ist rau.

Die Fahrt war beschwerlich, das ist mir egal.

Meine Insel, mein Sylt, ich lieb‘ dich nun mal.

26. 09. 2019

am Abend in Wenningstedt


Sonntagsspaziergang auf Sylt



(Diese Kunstwerke von Christel Lechner stehen überall im Ort)


Meine Insel zeigt wieder ihr graues Gesicht.

Doch ich freue mich sehr, denn es regnet g’rad‘ nicht.

Und der Sturm legt ein kleines Päuschen ein.

Trinkt er Tee vielleicht mit dem Sonnenschein?

 

Nun regnet es doch, was soll ich machen?

Ich könnte weinen, möcht‘ lieber lachen.

Ich freue mich einfach und bleibe heiter.

Auch wenn ich mich nicht freu‘, regnet es weiter.

29. 09. 2019

Wenningstedt

 

Zu klein


Der Sturm hat die Regenwolken vertrieben.

Der Himmel ist blau, die Sonne lacht.

Da bin ich nicht in der Wohnung geblieben.

Hab‘ zum Spaziergang mich aufgemacht.

 

Ich sah einen alten Apfelbaum

und dachte, ein Apfel wär‘ fein.

Doch das blieb leider ein schöner Traum.

Zum „Klauen“ bin ich viel zu klein.

30. 09. 2019

Wenningstedt

(es hat später doch noch geregnet)

 

Nur eine Kleinigkeit

Oft ist es nur eine Kleinigkeit.

Ein Drachen im Wind, eine Muschel im Sand.

Öffne die Augen, nimm dir die Zeit.

Vielleicht hältst auch du dann das Glück in der Hand.


Den Drachen habe ich in Hörnum gesehen, die Muschel in Wenningstedt gefunden

04. 10. 2019

List


Abendrot


Über dem Meer zeigt sich Abendrot.

Die Engel heizen den Ofen an,

um zu backen ihr himmlisches Brot

Wie schön, wenn man einfach träumen kann.

06. 10. 2019

Wenningstedt, am Abend


Meine Zeit mit dir



Meine Zeit mit dir, sie geht nun zu Ende.

Stürmisch begann sie, nass und so kalt.

Als ich’s nicht mehr geglaubt, kam doch die Wende.

Nun schien die Sonne, danke, bis bald.

 

Meine Zeit mit dir, ich möcht‘ sie nicht missen.

Du warst manchmal launisch, das ist wahr.

Doch hier geht’s mir gut und wir beide wissen:

Ich komme wieder, auch nächstes Jahr.


08. 10. 2019

Wenningstedt, Abendspaziergang am Strand