Das Osterei – Teil 2



Da kam ich heute wieder vorbei

und sah weit und breit kein Osterei.

Wurde das Schokoei gerettet?

Dabei hätte ich doch gewettet,

es bleibt von ihm nur noch ein Fleck.

Doch nichts zu seh’n, das Ei ist weg.

Ob eine Elster es im Flug

sich schnappte und dann heimwärts trug?

Das wird wohl ein Geheimnis bleiben.

Man soll’s ja auch nicht übertreiben.

09. 05. 2019



Poesie des Waldes

 

Wenn ich im Wald bin, dann spür‘ ich in mir

Frieden und Harmonie.

Wenn die Blätter rauschen, höre ich hier

die reinste Poesie.

 

Die Vögel bringen mir ein Konzert.

Der Eintritt ist sogar frei.

Wie schön klingt das doch, so unbeschwert.

Und mein Herz geht auf dabei.

08. 05.2019


Das Osterei

 

Wieso liegt hier ein Osterei?

Das Osterfest ist längst vorbei.

Der Baumstamm dient als Teller hier

für’s Osterei in Glanzpapier.

 

Das arme Ei, es tut mir leid,

denn alles hat halt seine Zeit.

Das Osterei, so klein und fein,

wird bald nur Schokosoße sein.

gesehen in der Gartenstraße, am Theater

05. 05. 2019

Kleiner Kämpfer

 

Der Vorgarten wurde schön glattgemacht.

Ein einsamer Löwenzahn hält die Wacht.

Dabei sah ich im Garten noch gestern

ganz viele Brüder, so viele Schwestern.

 

Kleiner Kämpfer, halt tapfer aus.

Schick‘ deine Samen weit hinaus.

Deine goldenen Blüten sind schön anzuseh’n.

Aber keiner will’s wissen und keiner versteh’n.

in der Binderstraße

26. 04. 2019


Nach Ostern

 

Der Osterhase schmilzt, wie schade.

Er hat wohl nicht geschmeckt?

Ein Loch prangt in der Schokolade,

weil Luft nur drinnen steckt.

 gesehen in der Bahnhofsallee

22. 04. 2019